Gespräche mit J. auf Deutsch 3 – Januar 2013

2012-12-31 14.52.51s

Jede Woche treffe ich mit meinem Freund J, mit wem ich Deutsch lerne. Unser Zweck ist Deutsch zu üben und wir besprechen immer verschiedene Themen. Diese Blog händelt von unserer Gespräche. Bevor jedes Gespräch bereiten wir uns nicht vor, und wenn wir ein Wort nicht kennen, benutzen wir ein Wörterbuch.

————————-

Dieser Woche haben wir in Starbucks Kaffee getrunken. J. bestellt gebraute Kaffee, und muss manchmal sie erinnen, seine Kaffee ihm zu bringen.

Wir sprachen wieder über Neujahrvorsätze. J. hat verschiedene Neujahrvorsätze gedacht.

  • 100 mal pro Jahr rennen
  • Häufiger schwimmen
  • Mehr Deutsch und Französisch zu lernen

J. ist Mitgleid von einem Klub, in dem sie französische Bücher lesen. Pro Jahr lesen sie ungefähr vierzehn Bücher. Dieser Bücher hängt von verschiedene Themen, sind Romane oder Memoiren,  und manchmal sind Übersetzungen von italienischen, englischen, oder anderen Spräche. Er hat kürzlich ein Geschichte von Nord Korea gelesen. Die Regierung von Süd Korea denkt das einen Bürger von Nord Korea ist auch einen Bürger von Süd Korea, denn Korea ist Korea, und ist ein Land. Die Flüchtlingen von Nord Korea werden wohl gesorgt.

Meine Neujahrvorsätze. ich will:

  • jeden Tag früh aufwachen und meditieren. Vielleicht ist der Atem wichtig.
  • in der Natur mehr Zeit verbringen. z.b. Wandern, im Park sitzen, im Dschungel laufen u.s.w.
  • jeden Samstag oder Sonntag nur auf Spanisch mit meiner Frau sprechen, um Spanisch zu verbessern und uben.

Dann sprachen wir über Handys. Für mich ist nicht nur wichtig sondern günstig für mein Handy verschiedene Grundzüge zu haben.

  • Wi-Fi
  • HSDPA Internet
  • micro SD Karte für zusätzliche Lagerung
  • ein Bildschirm gross genug
  • ein Kamera gut genug
  • Android Icecream Sandwich oder besser
  • ein Preis nicht mehr als RM1,000

Viele Handys haben nicht einen Schlitz von SD Karte, und das Cloud wird benutzen müssen. z.b. Dropbox. Jedoch für mich ist sehr ungünstig einen Schlitz von SD Karte nicht zu haben. Ich herunterlage Podcasts zum Computer, und sie werden ungefähr 600MB, und dann will ich sie zum Handy kopieren.  Mit einer SD Karte ist viel einfacher und viel schneller als das Cloud. Um diese podcasts nach meiner SD Karte zu kopieren, brauche ich fünf Minuten. Aber um diese podcasts nach Dropbox zu kopieren, brauche ich zwölf Stunden, und dann brauche ich eine Stunde von Dropbox nach Handy zu kopieren.

———————–

Neue Wörter für mich:

Der Vorsatz = resolution, intention

Erinnen = to remind

die Memoiren = memoirs

Häufig = frequently

Fliehen = to flee, escape

Die Flucht = escape

Der Flüchtling = refugee

der Atem = breath

verbringen = spend time

der Dschungel = jungle

der Grundzug = feature

die Grenze = limit

die Lagerung = storage

der Bildschirm = screen (TV)

ungünstig = inconvenient

der Schlitz  = slot

zusätzlich – extra

——————–

http://german.typeit.org/ ist nützlich.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s