Berlin Blog 41

20110211 (44) - Copys

11. October

Als ich ein Kind war, wollte ich in Deutschland wohnen und Deutsch zu lernen. Jedoch, ich hatte es nicht leistet. Obwohl ich in der Schule Deutsch gelernt habe, würde ich nicht fleißend. Inzwischen wurde ich in andere Sprachen fleißend. Daher weiß ich, dass ich lernen kann, und hatte ich auch die Zeit.  Vor drei Jahren bemerkte ich, dass Berlin billiger als andere Städte in Deutschland war.  Damals dachte ich, dass ich manchmal Berlin besichtigen könnte und auch Deutsch  üben.  Und ich habe inzwischen besichtigt aber nur für eine kurze Zeit geblieben.

Früher in diesem Jahr beschloss ich, im September ein Monat in Berlin zu wohnen. Ich hatte verschiedene Ziele, die jetzt werde ich bewerten.

1. MEIN DEUTSCH ZU VERBESSERN

Ich lerne Deutsch seit zwei Jahren. Normalerweise lerne ich einmal pro Woche in einer deutschen Klasse beim Malaysian German Society.  Mit einem anderen Mitnehmer übe ich deutsche Gespräche einmal pro Woche.  Und nach Hause versuche ich zwei Stunde pro Tag lernen. Hier in Berlin wollte ich  für einen Monat schneller lernen.  Ich wollte große Fortschritte machen. Meine Ideen für Übung war:

-Finden eine Kneipe oder Café, wo ich sprechen und hören könnte. Vielleicht  könnte ich den Kellner zu helfen bitten.  Zwei oder dreimal habe ich versucht aber ich war nicht bequem und habe nicht geübt.

-Versuchen Sprachaustausch – Sprachtandem.  Ich versuchte aber hatte keinen Erfolg. Ich habe neimand gefunden.

-Fragen Gemeinderat, wenn ich könnte mündlichen Geschichten von älteren Menschen in Altersheimen nehmen.  Ich hatte keine Zeit zu versuchen.

-Bei Oktoberfest mit der Leute sprechen.  Oktoberfest war sehr teuer und ich ging für eine kurze Zeit mit einer Freundin.  Ich traf nicht andere Leute.

-Wahlveranstaltungen – aber ich habe nicht gefunden.

-Bieten frei Reiki usw. Ich hatte keine Zeit zu versuchen.

-In Universität Sprachtandem finden. Keine Zeit.

-Deutsche Sprache Stadtrundfahrten. Keine Zeit.

-Besuchen eine örtliche Kirche. Keine Zeit.

-Lokalle Clubtreffen – ich habe gefragt aber habe nicht einen Club gefunden.

-Denken  über Informationen zu sammeln und mit den Leuten reden – Behörden, Museen, Geschäften usw. Ich habe gemacht, aber die Gesprächen sind sehr kurz. Jedoch könnte ich bekommen, was ich wollte.

-Mit den Bank sprechen. Ich könnte für einige Minuten.

-Schreiben täglich ein Blog auf Deutsch.  Ich habe getan. Ich versuche, korrekte Grammatik zu schreiben.  Es ist nützlich.

-Couchsurfing hosting – wo ein Reisende für ein paar Tage frei mit mir wohnt. Eine  Deutsche hat geblieben und ich könnte viel Deutsch sprechen.

-Couchsurfing Sprachaustausch.  Dreimal pro Woche gehe ich und die Übung ist sehr nützlich.

-Klasse mitteilen.  In einem Sprachaustausch hat jemand mir von VHS erzählt. Ich habe eingeschrieben und es macht nicht nur viel Spaß sondern auch ist sehr nützlich. Alles in Klasse spricht besser als ich und kennen mehr als ich aber sie sind sehr nett und weder die Mitlerner noch die Lehrerin lassen mich unbequem  fühlen.

In Moment weiß ich mehr Deutsch als bevor, und lerne jeden Tag. Ich denke mein Deutsch besser wird.  Bevor meinen Besuch nach Berlin konnte ich nicht Deutsch fließend sprechen.  Jetzt kann ich, aber nur mit Ausländer.  Mein Wortschatz ist nicht gut genug, um mit Deutschen zu sprechen.  Die Geschwindigkeit ist kein Problem jetzt.  Um mit Deutschen zu sprechen, das ist der nächste große Schritt.

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Fortschritt.

2. DAS LEBEN IN BERLIN ERFAHREN

Ich habe hier gewohnt, und viele normale Tätigkeiten getan, aber ich habe auf mein Studium konzentriet. Ich habe sogar versehentlich an einem Abend zu einem Rotlichtviertel gegangen, als ich mich zu Fuß verloren habe.

3. TOURISMUS
Wegen meines Studiums und meiner Probleme mit der Wohnung hatte ich keine Zeit für Tourismus. Ich sah nur ein bisschen von Berlin. Wegen der Kosten des öffentlichen Verkehrsmittel gehe ich viel zu Fuß, und ich sah eine Menge von Geschäften. Ich habe auch ein Fahrrad und ging mit einer Freundin zu einem
Oktoberfest. Mein Ziel von Tourismus war nicht so erfolgreich.

4. DEUTSCHE ESSEN

Ich esse gern viele Speise in Deutsche. Wenn man in meinem Kühlschrank anschaut, findet man Matjesfilets, Sauerkraut, gewürzt Gurken, Leberwurst, Würstchen, verschiedene Käse, Wein, Biere… Ich habe auch Schokolade, Stollen und Schaumküsse. Ist eine zusätzliche zwei Kilogramm ein Erfolg?

5. AUSTELLUNGEN ZU BESICHTIGEN

Ich hatte geplant, die IFA in Berlin und die Auto Austellung in Frankfurt zu besichtigen. Ich konnte und sie waren interessant.

6. FREUNDE ZU BESUCHEN

Ich konnte auch Freunde in Berlin und Frankfurt besuchen. Nicht alles, aber es hat sich gelohnt.

7. ABENTEUER

Ich hatte zwei Ideen für ein Abenteur. Ich würde entweder durch die baltischen Staaten mit dem Zug reisen oder Rumänien besichtigen. Die Gelegenheit war die Pause von zwei Wochen von meiner Klasse. Dieses Ziel wurde nicht erreicht.

Im Grunde war es eine sehr erfolgreiche Reise, und ich konnte die wichtigsten Ziele erreichen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s